SYSKRON @ Hackaburg 2018

3,2,1… HACK!

SYSKRON war als Sponsor beim diesjährigen Regensburger Hackathon „Hackaburg“ dabei.

View of service surface on a screen

Hackathon

Der Name ist Programm

140 technikbegeisterte Teilnehmer, 27 Projekte und nur 48 Stunden Zeit, um zu einem ersten Prototyp zu gelangen. Der Regensburger Hackathon „Hackaburg“ fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. SYSKRON unterstützte die Veranstaltung, die in der Regensburger TechBase stattfand, als Sponsor.
Ein Hackathon – ein Kunstwort aus „Hack“ und „Marathon“ – ist eine Veranstaltung, bei dem in kleinen, häufig fachgebietsübergreifenden Teams Software oder Hardwareentwicklungen konzipiert und umgesetzt werden. Insgesamt über 400 Bewerbungen gingen ein, um sich einen der 140 Plätze zu sichern.
Neben dem eigentlichen Hauptfokus des Events wurde den Teilnehmern ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. So gab es neben Workshops die Möglichkeit, im Rahmen der Career Fair, erste Kontakte zu Arbeitgebern der Region zu knüpfen. Zudem stellten die Unternehmen den Teilnehmern berufserfahrene Entwickler und Ingenieure für Fragen und praxisnahe Informationen zur Seite.

Die Zukunft

im Blick

Dr. Stefan Schunck, Geschäftsführer der Syskron Holding GmbH musste bei der Frage, ob SYSKRON Hackaburg-Sponsor wird, nicht lange überlegen.
„Es ist faszinierend zu sehen, mit welchem Elan und welcher Kreativität die Teilnehmer an die Challenges herangehen, ihre Ideen und Konzepte umsetzen und in nur 48 h tolle Resultate erzielen. Wir möchten frische Denkansätze und neue Ideen fördern und es ist großartig, dass mit Hackaburg eine Plattform dafür geschaffen wurde“, fasst er die Teilnahme am Event zusammen. „Wir sehen uns als innovatives Unternehmen in der Region und unterstützen daher gerne wo wir können. Das Event passt einfach zu uns, daher haben wir sofort zugesagt, als Sponsor dabei zu sein.“