Intralogistik-Systeme

Jeder Industriezweig stellt eigene Anforderungen an seine Intralogistik. Um diese zu meistern, braucht es mehr als eine Lösung aus der Schublade. Deshalb hat sich Syskron auf Intralogistik-Systeme für die Getränke- und Lebensmittelindustrie spezialisiert. Als Generalunternehmer realisieren wir manuelle, teil- oder vollautomatische Lager, die eine hohe Artikel- und Verpackungsvielfalt genauso leicht stemmen wie häufige Sortimentswechsel oder durchgängige Kühlketten. Das Auswählen und Anpassen der jeweiligen Lagertechnik geschieht dabei für jedes Projekt individuell.

Lager-Systeme

Manuelle Lager

Auch wenn die globalen Produktionstrends eindeutig in Richtung Automatisierung zeigen: Ein vollautomatisches Lager ist nicht in jedem Fall die beste Lösung. Kleine Liefermengen pro Artikel, häufige Sortenwechsel an einer Linie, saisonale Produktionsschwankungen – gerade in der Getränkeindustrie gibt es viele Faktoren, die für manuelle oder halbautomatische Lagerprozesse sprechen. In solchen Fällen entscheiden sich die meisten unserer Kunden dafür, ihr Lager als Blocklager auszuführen. Die Bestückung eines Blocklagers geschieht per Stapler, die ihre aktuellen Aufträge an Terminals abrufen und bearbeiten. Eine WLAN-Verbindung zwischen Staplerinformations- und Lagerverwaltungssystem garantiert einen reibungslosen Informationsfluss – ohne zeitraubendes Ausstellen von Papierbelegen. Bei Bedarf lässt sich der Automatisierungsgrad mit fahrerlosen Transport-Systemen (FTS) zusätzlich erhöhen.

Das liefern wir:

  • Lager- und Fördertechnik
  • Lagerverwaltungssystem
  • Leitsystem für Stapler oder fahrerlose Transportsysteme (FTS)
  • Hof-Management-System
  • Integration in SAP- oder ERP-Host-System

Das gewinnen Sie:

  • Straffe Organisation von Lagerbestand, Kommissionierung und Verladung
  • Schutz vor Kommissionier- und Verladefehlern
  • Mehr Effektivität bei allen Lagerprozessen
  • Massive Reduzierung der Wartezeiten
  • Transparenz über alle Lagerbewegungen
  • Chargenverfolgung mittels Paletten-Identifizierung

Automatisches Hochregallager

Keine Zufälle, keine Fehler, keine unnötigen Bewegungen – ein vollautomatisches Hochregallager hebt Ihre Materialflüsse auf den Gipfel der Effizienz. Vor allem dann, wenn es reibungslos mit Ihrer Produktion zusammenarbeitet. Und genau hier liegt die besondere Stärke von Syskron: Unser Know-how beschränkt sich nicht allein auf das, was im Lager vor sich geht. Als Mitglied der Krones Familie verstehen wir die organisatorischen Abläufe und technischen Anlagen in der Getränke- und Lebensmittelproduktion bis ins Detail. Und mit diesem Wissen gestalten wir für Sie ein Lager oder Distributionszentrum, das am gleichen Strang zieht wie Ihre Produktion. In der Maximalausprägung betrachten wir Ihre Fabrik oder Distribution als Ganzes und bündeln alle Materialflüsse in einer einheitlichen, vollautomatischen Lösung. Dazu gehören: - Anliefern der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe - Versorgen und Entsorgen der Fertigungsmaterialien - Abwickeln der Kundenaufträge

Das liefern wir:

  • Lager- und Fördertechnik
  • Lagerverwaltungssystem
  • Materialflussrechner
  • Hof-Management-System
  • Integration in SAP- oder ERP-Hostsystem

Das gewinnen Sie:

  • Größtmögliche Kosteneffizienz pro Palette
  • Just-in-time-Verladung
  • Sichere Prozesse
  • Reduzierungen im Personalaufwand
  • Schutz vor transportbedingten Produkt- und Verpackungsschäden
  • Optimale Flächenausnutzung
  • Reibungslose Logistik für Produktion und Distribution

Kommissionier-Systeme

Kommissionier-Systeme

Die Produktvielfalt nimmt zu, und die Bestellmengen pro Artikel schrumpfen. Ein Trend, der sich in der Getränke- und Lebensmitteindustrie immer stärker bemerkbar macht. Umso wichtiger wird es, Paletten auftragsbezogen zusammenzustellen – sei es durch Einzelgebinde-, Lagen- oder Stapelkommissionierung. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine manuelle oder automatische Lösung, die exakt zu Ihrem Betrieb und Ihrem Sortiment passt.

Das gewinnen Sie:

  • Effektive Just-in-time-Kommissionierung
  • Optimale Synchronisation der Versandprozesse
  • Garantierte Lieferfähigkeit
  • Verbessertes Direct Store Deliver Picking
  • Kommissionierung ohne Pick-Fehler
  • Ergonomische Arbeitsabläufe
  • Mehr Kosteneffizienz beim Transport
  • Transparente Chargenverfolgung